Dirty Talk Stories

 Klaus Rohling: Der SM-Harem des Präsidenten

  Klaus Rohling: Der SM-Harem des Präsidenten 3,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. inkl.
Art.Nr.: 5509
Lieferzeit: download

(PDF; weitere Formate: siehe unten)



Er wird "Präsident" genannt, der mächtige Chef eines Konzerns. Seine private Leidenschaft ist SM-Sex. Zug um Zug baut er sich einen Harem aus willigen, devoten Damen auf, mit denen er seine ausgefallenen Fantasien ausleben kann - sehr zur Freude der Damen!

Wörter: 26.700, ca. 147 S.

Inhalt: BDSM, MaleDom, Unterwerfung, Sklavin, Dom, Herr, Meister, Bestrafung, Erotik, Sex

Leseprobe:

„Zoë, komm bitte sofort zu mir!“, sagte der dreiundvierzigjährige Mann mit den dunkelroten, kurzen Haaren, die ihm sein Großvater vererbt hatte, mit fester, fordernder Stimme in den Telefonhörer und legte direkt wieder auf.

Johann Friedrich Kestner konnte seine irische Abstammung von den Haaren her nicht verleugnen und wollte es auch gar nicht. 

Er war der Präsident eines Unternehmens, das Erotikartikel aller Art vertrieb, und hatte mit seiner Zofe Zoë vertraglich festgehalten, dass sie ihm jederzeit zur Verfügung zu stehen habe, und Zoë verstand es trotz ihres jugendlichen Alters, ihm dieses Machtgefühl tagtäglich zu geben.

Zoë hatte gerade bei ihm angefangen und war erst Mitte zwanzig. Dennoch wollte sie erfahren, wie weit ihre devote Ader gehen würde. Sie hatte schwarzes, welliges Haar, das sie offen trug, lange, schlanke Beine, die sie in Netzstrümpfe gehüllt hatte, knabenhafte Hüften unter dem kurzen Rock, der sichtbar werden ließ, dass sie keinen Slip trug und Knospen der kleinsten Körbchengröße, die sie an diesem Tag in einer Büstenhebe offen präsentierte. 

Sie hatte den höchsten Schulabschluss in Frankreich erreicht und hatte sich nach ihren ersten Überlegungen ein Jahr als Au-pair-Mädchen beim Konzernchef verdingen wollen, bis er ihr schon nach wenigen Tagen vorgeschlagen hatte, als Zofe bei ihm anzufangen. 

Sie hatte sich seinen Vorschlag mehrere Tage durch den Kopf gehen lassen und sich dann dafür entschieden, weil sie in der Unterwerfung eine Art Lebensbereicherung für sich erkannte, weil sie bis dahin nicht so gelebt hatte. 

Sie wusste, dass sie der Forderung ihres Meisters sofort nachzukommen hatte, wenn sie nicht bestraft werden wollte.

 

Also stand sie trotz der High Heels, die sie stets zu tragen hatte, wenige Sekunden nach dem Anruf vor dem Schreibtisch ihres Chefs und wartete darauf, welche Wünsche er äußern würde.


eBook DOWNLOAD - Bitte wählen Sie hier das gewünschte Format:
ePub    Mobipocket    pdf   


Dieses Werk haben wir seit November 2019 für Sie im Angebot.

Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
3,99 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Testbuch
3,99 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Testbuch
3,99 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Testbuch
3,99 EUR
inkl. 19 % MwSt.