Dirty Talk Stories

 Jolanka G. Binder: Catfights & Pizza, Band 1

  Jolanka G. Binder: Catfights & Pizza, Band 1 3,99 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.
Art.Nr.: 5380
Lieferzeit: download

(PDF; weitere Formate: siehe unten)



Körperliche Berührungsängste kennt die rauflustige Punk-Bikerin Tiny nicht. Und wenn ihr ein süßer Kerl auf zwei grobstolligen Rädern begegnet, dann ist es klar, dass die zwei etwas miteinander auszutragen haben.
Eine große Klappe haben sie beide – und genug Power zwischen den Beinen auch; ihr kurzes Crossrennen ist wild, aber unentschieden.
Aber beide sind jetzt viel zu neugierig – und viel zu scharf – um die Sache anders zu beenden als in einer Vollkontakt-Mixed-Rauferei mit allen Griffen.
Diese und fünf weitere Geschichten bilden die „Vorspeise“ in einem leckeren Drei-Gänge-Catfight-Menü beim Italiener.
Real oder Fantasie, sportlich oder erotisch. Vom Catfight zweier Cowgirls bis zur Schulhofrauferei von gestern – hier bekommt man alles geboten.

Teil 1 v. 3

Wörter: 17.600, ca. 65 S.

Inhalt: Catfight, Erotik, Fetisch, erotischer Ringkampf, Frauen, erotische Geschichten, Kurzgeschichten

Leseprobe:

Hoffnungslos verknäult wälzten sie sich durch das Gras, ließen ihre Hände überall hin wandern und vergaßen völlig, wo oben und unten war – aber das war bei ihrem wilden Ringkampf ohnehin bedeutungslos.
Die letzten Reste ihrer T-Shirts rupften sie sich jetzt vom Leibe. Dabei hatten sie noch nicht mal Zeit gefunden, die Jacken auszuziehen. Aber egal, auch ihre Zungen waren längst in einem wilden Ringkampf verknäult. Ihre Hände wanderten über durchtrainierte Oberkörper und immer wieder zwischen ihre Beine – tastend, massierend, kneifend. Gerade das konnte Lars gut; er merkte es, als Tiny anfing, leise zu stöhnen.
Schließlich blieb Lars liegen; ließ es zu, dass Tiny sich auf ihn setzte und sich wild an ihm rieb. Irgendwann packte er sie an den Haaren, zog sie von sich herunter und legte sich auf sie. Warum sollte Tiny sich noch dagegen wehren? Es war so herrlich, wie er seine pralle Jeansbeule an ihr rieb!
Plötzlich hielt er inne und hob den Kopf. Tiny folgte ihm mit den Augen.
Hinter dem Abhang waren ganz deutlich Stimmen zu hören. Zwei kreischende Kleinkinder – und die waren sicher nicht allein!
Tiny hielt inne, Lars verdrehte die Augen – aber nur für einen Moment.
„Wollen wir wo hinfahren, wo wir mehr Ruhe haben?“
Sie kicherte und zog ihre Jacke zu.
„Dann zeig mal, ob du das starke Ding zwischen deinen Beinen auch bergab so flott beherrschst!“

Dann plötzlich ließ sie los, lehnte sich – auf ihm sitzend – zurück. Als Marco sich gerade aufrichten wollte, warf sie ihn in einer heftigen Umarmung wieder auf den Rücken. Er wehrte sich nicht. Auch, als sie begann, ihn im Schritt zu massieren und ihm gleichzeitig zärtlich ins Ohr hauchte. Da erst merkte er, was sie vorhatte: Delia würde diesen Kampf auf ihre Weise beenden! Er versuchte sie herunterzuwerfen. Aber wenn Delia schon einen Ringkampf gegen einen Mann gewann, dann bestimmte sie auch, wie der ausging! Fast drei Minuten wälzte sie sich mit Marco im Gras, jetzt aber eng umschlungen, bis der sie – im letzten Moment und mit letzter Kraft – wegstieß. Völlig groggy lag er auf dem Rücken, Delia neben ihm. Zufrieden schaute er zu ihr herüber; glaubte sich schon als Sieger. Und Delia? Sie schaute kurz auf seinen Schritt und grinste diabolisch. Dann warf sie sich auf Marco und küsste ihn; schon ihm kraftvoll die Zunge in den Hals. Dabei drückte sie ihren Stiefel zwischen seine Beine. Lange dauerte es nicht – mit einem kurzen Aufbäumen war der Kampf zu Ende. Für Marco war er buchstäblich in die Hose gegangen ...
Marco war das natürlich extrem peinlich – er glaubte, dass sie ihn jetzt alle auslachen würden.
Irgendjemand half ihm hoch.
„Gratuliere! Du hast verloren wie ein Mann!"

Und Sandra antwortete, jedoch nicht mit Worten, sondern mit Jeffs Lederweste, die sie jetzt ganz lässig abstreifte. Amy begriff und schälte sich gleichfalls aus dem schwarzen Leder.
Und dann, wieder genau gleichzeitig, gingen sie sich an ihre – nun nicht mehr vom Leder beschützten – Möpse.
„Auuuu!“, „Aaaiiii!“, schrien die beiden Kämpferinnen, kurz bevor sie in die Knie gingen.
Wild kullerten sie übereinander, jetzt in einem hemmungslosen Catfight verkrallt, tauschten Ohrfeigen, zogen Haare, kniffen Brüste. Aber dieser Kampf dauerte höchstens zehn Sekunden. Die Schwestern hatten beide keine Kraft mehr, sie hatten sich ausgetobt. Bekleidet nur mit Jeansfetzen, Revolvergürteln und Stiefeln, wälzten sie sich noch ein paar Mal herum und blieben dann einfach voreinander liegen. Es war mehr ein spaßiges Ausrollen, bis sie irgendwann erschöpft liegen blieben, leise kichernd.
Amy grinste. „Glaubst du nicht, wir sollten die Klamotten wechseln?“
Sandra grinste ebenfalls. „Stimmt. Und etwas notieren.“
„Was denn?“
„Wir sollten das hier wiederholen, wenn die Jungs wieder da sind!“
„Stimmt!“ Amy lachte und half ihrer Schwester auf. „Mit denen macht es garantiert noch mehr Spaß!“
 


eBook DOWNLOAD - Bitte wählen Sie hier das gewünschte Format:
ePub    Mobipocket    pdf   


Dieses Werk haben wir seit Dezember 2014 für Sie im Angebot.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:


Astrid Pfister: Ein verhängnisvoller Einzug Astrid Pfister: Ein verhängnisvoller Einzug

0,99 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.
Eliah Braska: Shemale - Das Schwanzluder Eliah Braska: Shemale - Das Schwanzluder

3,49 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.
Jolanka G. Binder: Biker, Girls & Sexfights, Band 2 Jolanka G. Binder: Biker, Girls & Sexfights, Band 2

3,99 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.
Veronique Martell: Besessen Veronique Martell: Besessen

0,99 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.
Hanna Julian: Atelier der Lüste Hanna Julian: Atelier der Lüste

0,99 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.
Christian Fuss: Frauentausch Christian Fuss: Frauentausch

0,99 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
3,99 EUR
inkl. 5 % MwSt.
Testbuch
3,99 EUR
inkl. 5 % MwSt.
Testbuch
3,99 EUR
inkl. 5 % MwSt.
Testbuch
3,99 EUR
inkl. 5 % MwSt.