Dirty Talk Stories

 Ferdinand von Stade: Nymphenschoß - lustvoll und grausam

  Ferdinand von Stade: Nymphenschoß - lustvoll und grausam 2,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. inkl.
Art.Nr.: 5209
Lieferzeit: download

(PDF; weitere Formate: siehe unten)



Ein junger Schäfer beobachtet heimlich, wie eine Waldnymphe mit Gewalt von zwei jungen Männern genommen wird. Das Wesen rächt sich grausam ...

Eine Prinzessin erwählt nur den zum Mann, der ihr widerstehen kann. Ein Ritter nimmt die Herausforderung an und bereitet sich auf seine Prüfung im örtlichen Freudenhaus vor ...

Mystisch-erotisch und gewitzt-wollüstig präsentieren sich die beiden Geschichten, die diesmal die Leserschaft zu ungewöhnlichen Reisezielen führen.

Wörter: 13.294, 47 S.

Inhalt: Sex M/F, Voyeurismus, Erotik, Kurzgeschichten, erotische Literatur, erotische Geschichten

Leseprobe:

Die Frau lächelte, als sie den Ankömmling bemerkte. Doch ihre Augen blieben geschlossen. Eine Hand glitt auf ihre Scham, um sie zu bedecken. Gleichzeitig schlossen sich ihre Schenkel und umwanden einander seltsam. Die Haut schimmerte matt grünlich. In den langen blonden Locken hingen Algenfetzen. Ihr roter fester Nippel lockte.
„Du magst auch meine Früchte mit Gewalt nehmen?“, flüsterte sie.
„Nein“, stieß Jason hervor. „Ich ... ich will Euch retten.“
Ihre freie Hand spielte lüstern mit ihrer Brustspitze. „Ich bin gefesselt mit diesem garstigen Netz. Meine Muschel ist noch feucht, und mein Busen erwartet den Biss eines jugendlichen Schänders. Soll ich meine Hand von meiner Scham nehmen und sie für dich öffnen?“
Was ist das für ein merkwürdiges Wesen, wunderte sich Jason. So spricht kein Opfer. Oder doch? War sie von Sinnen?
„Ich würde nie ...“, stotterte Jason.
„Doch würdest du“, schnitt ihm die Frau das Wort ab. „Jeder Mann will.“
Jason schluckte.
„Du bist Jason, der Schäfer?“, fragte sie plötzlich, ohne die Augen zu öffnen.
Der nickte, setzte aber dann noch ein ‚ja‘ hinterher, weil sie ihn nicht sah.
„Solltest du einer der seltenen Ehrenmänner sein?“
„Ich will nur ...“
Sie unterbrach ihn abermals. „Du willst. Das höre ich aus deinem Herzschlag.“
Jason stapfte unentschlossen von einem Bein auf das andere.
„Doch sei es, wie es sei. Wenn du mich befreist, hast du einen Wunsch frei.“
Ohne viele Worte zückte er sein Schnitzmesser und schnitt das Netz entzwei.
Die Frau richtete sich auf. „Dein Wunsch?“
Jason zögerte.
„Nun?“


eBook DOWNLOAD - Bitte wählen Sie hier das gewünschte Format:
Mobipocket    ePub    pdf   


Dieses Werk haben wir seit November 2011 für Sie im Angebot.

Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
2,99 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Testbuch
4,99 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Testbuch
5,49 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Testbuch
5,49 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Testbuch
5,49 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Testbuch
2,99 EUR
inkl. 19 % MwSt.