Dirty Talk Stories

 Adrian Pein: Apfel und Sekt

  Adrian Pein: Apfel und Sekt 3,99 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.
Art.Nr.: 5179
Lieferzeit: download

(PDF; weitere Formate: siehe unten)




Adrian Pein wird seinem Namen wieder einmal gerecht und unterhält den geneigten Leser mit schmerzhaft intensiven  und dennoch liebevollen Strafaktionen:

  • Augenblick:  Eine Liebeserklärung, peinigend, und dennoch voller Erfüllung, Leidenschaft und Hingabe.
  • Privatpatienten haben es schwer:  Eine besondere Session bei der bekannten Profi-Dame aus Hamburg, exaltiert, außergewöhnlich, teilweise schon fast medizinisch steril und grausam kalt …
  • Herrin Karins Keller:  Andrea erforscht ihre Neigungen im Keller einer knallharten Sadistin, weiß allerdings noch nicht, dass ihr Leben ab nun anders verlaufen wird …
  • Venus in Leder:  Wäre der Apfel nicht das Symbol der Eva, müsste er nun nur mehr für Gabi wachsen. Erziehung bis an die Grenze, Gabi will alles - und fordert immer mehr.
  • Die Besserungsanstalt:  Nicht jede Sünde bleibt unentdeckt oder gar ungeahndet, oft folgt die Strafe erst Jahre später - manchmal aber auch knapp danach …

 

Wörter: 11.169, 45 S.

Inhalt: BDSM, FemDom, NS, Nadeln, Folter, Erniedrigung, Züchtigung, Herrin, Sklave, Peitsche, Erotik, erotische Geschichten, erotische Literatur

Leseprobe:


Punkt sechzehn Uhr steht Alex vor dem Wohnhaus, läutet bei „SM“.

Als er das Studio betritt, ist er aufgeregt wie nie zuvor, er hat als Stammgast schon alles mit seiner Herrin besprochen, statt der Peitsche wird er heute Katheter spüren, statt der strengen Lady Dana wird er heute der grausamen Frau Doktor Dana begegnen. Noch nie hat er Klinik-SM erlebt, aber der Gyno-Stuhl im Studio hat ihn schon immer erregt. Lady Dana bemerkte dies natürlich sofort und peitschte Alex so lange, bis dieser es dann auch gestand.
„Ja, Herrin, ich würde gerne mal auf diesem Stuhl liegen und von Ihnen behandelt werden.“
So kam es zu diesem denkwürdigen Termin.

Die Türe zum „Behandlungszimmer“ öffnet sich, Frau Doktor Dana erscheint in einem weißen Ärztemantel, der sehr kurz und hauteng geschnitten ist, der oberste Knopf und die zwei unteren sind offen, ihre weiß bestrumpften Beine makellos. Ihre Haare streng nach hinten gebunden, die prallen Lippen dunkelrot geschminkt, Rouge betont ihre hohen Wangenknochen, ihre Augen sind schräg geschminkt, wie bei einer Katze. Sie wirkt ebenso attraktiv wie als Lederherrin, aber anders, vielleicht gefährlicher, vielleicht erotischer, Alex kann dies nicht genau sagen.

„Zumindest sind Sie  pünktlich, geh in das Behandlungszimmer, ziehen Sie sich aus und nehmen Sie Platz auf dem Untersuchungsstuhl!“
Sie mustert Alex mit einer Mischung aus grausamen und ironischem Blick als er ins Behandlungszimmer geht.

„Ich werde die Tür abschließen, damit ich jetzt nicht mehr gestört werden kann. Sie wissen, wo Sie zu liegen haben, wenn ich zurück bin!“
Ihre Absätze klicken laut, auch dann noch als sie die Tür bereits hinter sich geschlossen hat.

Alex, nervös und doch geil, zieht sich aus und legt sich auf den Gyno-Stuhl, wie er ihn insgeheim bezeichnet. Das Studio wirkt sehr erregend, neben dem Gynostuhl ein Bock, Kreuz, Käfig, Unmengen von Latex, und Lederbekleidung an den Wänden, man merkt, dass Lady Dana eine echte Domina ist.

Frau Dr. Dana benötigt mehr Zeit als erforderlich. Alex spürt, dass sie ihn warten lässt.
Alex bemüht sich verzweifelt, ja keinen Ständer zu bekommen. Dennoch ist sein Schwanz zu einem Viertel steif, als Frau Dr. Dana die Tür öffnet.
Ihr hübsches Gesicht lässt keine Regung erkennen, als sie Alex’ Schwanz sieht.
„Nun wollen wir Sie mal ruhig stellen. Stillhalten!“
Sie bindet seine Beine mit dünnen Lederriemen an die dafür vorgesehenen Ausleger, seine Arme ebenso.
Alex ist mulmig zumute, dennoch wagt er keinen Einwand. Erst jetzt kann er deutlich sehen, dass Frau Dr. D. Strümpfe mit edlen Spitzenabschlüssen trägt.
Eine Ohrfeige reißt ihn aus seinen Gedanken.
„Wer hat Ihnen gestattet, mich so gierig anzustarren?“


eBook DOWNLOAD - Bitte wählen Sie hier das gewünschte Format:
Mobipocket    ePub    pdf   


Dieses Werk haben wir seit November 2010 für Sie im Angebot.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:


Karla Kappenroth: Faultier Karla Kappenroth: Faultier

0,99 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.
Annika Senger: Die Party Annika Senger: Die Party

1,99 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.
Adrian Pein: Silkes neuer Sklave Adrian Pein: Silkes neuer Sklave

3,49 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.
Hanna Julian: Dunkle Gelüste Hanna Julian: Dunkle Gelüste

0,99 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.
Adrian Pein: Ergebenheit Adrian Pein: Ergebenheit

0,99 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.
Greta Garbory: Der Sklave unterwirft sich Greta Garbory: Der Sklave unterwirft sich

0,99 EUR
inkl. 5 % MwSt. inkl.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
2,99 EUR
inkl. 5 % MwSt.
Testbuch
2,99 EUR
inkl. 5 % MwSt.
Testbuch
3,49 EUR
inkl. 5 % MwSt.
Testbuch
2,99 EUR
inkl. 5 % MwSt.
Testbuch
3,49 EUR
inkl. 5 % MwSt.
Testbuch
3,49 EUR
inkl. 5 % MwSt.