Dirty Talk Stories

 Isabeau Devota: Eine perfektionierte Erziehung

  Isabeau Devota: Eine perfektionierte Erziehung 5,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. inkl.
Art.Nr.: 5460
Lieferzeit: download

(PDF; weitere Formate: siehe unten)



Die Rollen der Dominanz und Unterwerfung sind bei Werner und Sabrina fest verteilt. Seitdem beide ihrer Veranlagung freien Lauf lassen, er dominant, sie devot, hat ihr Leben eine aufregende Wende angenommen, voll prickelnder Erotik. Werner trifft einen alten Schulkameraden, mit dem er gemeinsam deutlich an Sabrinas Benehmen arbeitet, aber auch das anschließende erotische Nachspiel findet kaum Seinesgleichen. Genügend Motivation wird ihr nicht nur sprichwörtlich eingebläut, wobei Werner und Sabrina erkennen, dass die Welt des Spanking und der verantwortungsvollen Bestrafung gar nicht so klein ist, wie sie es bislang gedacht haben. 

Ein neuerlicher Besuch im Club der sinnlichen Schmerzen ist der krönende Abschluss der Geschichte. Hier werden alte und neue Bekannte Zeuge einer einzigartigen Bühnenshow, bei der die eine oder andere unerwartet eine der Hauptrollen übernehmen darf.

Lest, was unserer Autorin hier wieder eingefallen ist.  Ein Roman, spannend und voll von prickelnder und außergewöhnlicher Erotik. Freunde des Spanking werden nicht enttäuscht, und auch jeder, der etwas außergewöhnlicheren Sex liebt, wird hier voll auf seine Kosten kommen. Nur eines sucht man hier wieder vergebens: gewöhnlichen Blümchensex.
 

Fortsetzung von "Eine notwendige Erziehung" und "Eine befürwortete Erziehung"

Wörter: ca. 92.500, ca. 313 S.

Inhalt: BDSM, MaleDom, M/f, MMM/f, Spanking, Bestrafung, Rohrstock, Paddle, Strafbock, oral, anal, Fisting, Erotik, erotisches eBook, erotische Literatur, Sex Geschichten

Leseprobe:

„Gefällt dir denn meine Frau?“, fragte Werner Holger, indem er meine Brustwarzen schmerzhaft knetete und diese langzog.
Ich war unbestreitbar geil, und so blieben diese nach der Behandlung steil aufgerichtet stehen. Wie beiläufig fanden die Finger seiner anderen Hand den Weg zu meiner klitschnassen Spalte und drangen erneut kurz ich mich ein. Ich stöhnte begehrlich auf, und als Werner mir die Hand mit meinem Mösensaft vor die Lippen hielt, leckte ich diese gehorsam sauber. Werner beobachtete indes genau Holgers Reaktion.
Dieser leckte sich über die Lippen, seine Beule in der engen Hose war weiter angewachsen. Was musste der wohl für ein Teil haben?
Holger sagte aber erst einmal gar nichts, sondern geilte sich an dem Anblick auf, wie mein Mann mich befingerte. Ich öffnete meine Beine breiter, und Werner versenkte wieder drei Finger in meiner auslaufenden Pussy. Mit seiner anderen Hand spielte er weiter an meinen Titten und kniff mir in die hart aufgerichteten Brustwarzen. Die Finger seiner rechten Hand matschten in meiner Möse, während die andere weiterhin grob an meinen Brustwarzen drehte und diese langzog. Obwohl es schmerzhaft war, genoss ich diese Behandlung, und so streckte ich meine Brüste der quälenden Hand meines Mannes fordernd entgegen, wollte mehr.
„Oh ja, Sabrina gefällt mir sehr“, beantwortete Holger endlich Werners Frage. „Ich würde es gerne ihrer Möse mit meinem Kolben so richtig besorgen und mir und ihr so einen Orgasmus der Superklasse bescheren.“
Dabei fasste er sich in den Schritt und rieb seine harte Beule. Ein kurzes Knurren entrang seiner Kehle.
„Dann nimm sie dir!“ 
 


eBook DOWNLOAD - Bitte wählen Sie hier das gewünschte Format:
Mobipocket    ePub    pdf   


Dieses Werk haben wir seit September 2016 für Sie im Angebot.

Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
6,99 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Testbuch
3,99 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Testbuch
3,99 EUR
inkl. 19 % MwSt.